Südländisches flair am Atlantik

3- Surf, Kultur und Baskenland

Road Trip 3: Die Landes und Pyrénées-Atlantiques

 

Es gibt nichts Schöneres im Sommer als zu baden, zu surfen, zu kiten und im Schatten der Pinienwälder zu radeln. Aber die lokalen kulturellen Traditionen kommen in den Landes, sowie im Baskeland auch nicht zu kurz. Die Pelotospiele « Cesta Punta » in Hossegor, Biarritz oder Saint-Jean de Luz laden zu einem familienfreundlichen Schauspiel ein. Das Museum der Basken in Bayonne gibt eine gute Übersicht über Sitten, Sprache und Gebräuche.
Mit kleinen Gästen lohnt es sich auch 100 Jahre zurück in die Vergangenheit zu versetzten. Das funktionniert mit einer Fahrt an Bord der Dampflock in das Heimatmuseum von Marquèze, in dem den ganzen Sommer über unterschiedliche historische Veranstaltungen stattfinden. Wer lieber einen geographischen Überblick bekommen möchte, der sollte mit der Zahnradbahn auf die 1700 Meter hohe Rhune im Landesinneren von Biarritz fahren. Von dort oben bekommt man bei klarem Wetter einen Blick über die ganze Biskaya geboten.

 

Biscarrosse

Meer, Wald und See in Biscarrosse

Mimizan

Mimizan und seine Traumstrände für die ganze Familie

Das Heimatmuseum Marquèze

Begeben Sie sich im Heimatmuseum Marquèze auf eine Zeitreise

Courant de Huchet

Der Courant d'Huchet Erkunden Sie das "Amazonas der Landes" an Bord einer Galupe

Moliets

Spielen Sie auf dem längsten Golfplatz Frankreichs

Hossegor

Elegantes Seebad im feinen und diskreten Stil des Baskenlands und der Landes

Capbreton

Surfschulen und Spots für Anfänger und Profis

Bayonne

Besonderes Merkmal der Stadt ? Baskische Tradition mit festlichem Geist

Anglet

Anglet, Paradies für Naturliebhaber und Sportbegeisterte

Biarritz

Königin der Strände und Strand der Könige

Saint-Jean-de-Luz

Genießen Sie die Dolce Vita dieses Badeorts mit Seefahrerambiente

Hendaye

Hendaye die südlichste Stadt an der französischen Atlantikküste vor Spanien, trumpft mit atemberaubenden Steilküsten und schönen Buchten.